Reitwegenetz

Die Region verfügt über 400 eigene, und liegt im Zentrum von insgesamt 1000, beschilderten und gut markierten Reitwegen im Mühlviertel.

Das Beschilderungssystem ist ausgeklügelt:
eigene Pflöcke mit Pferdekopf, Wappen und Richtungspfeilen, sowie die genaue Beschilderung der Raststationen lotsen die Gäste zu ihrem Ziel. Besondere Angebote für Wanderreiter sind die einfach lesbare Reitwegenetz-Karte, der Wanderreitpass und vorbereitete Touren. 

Reitkarte

Übersichtskarte mit markierten Reitwegen in der Reitregion Mühlviertler Kernland und den Anbindungswegen in die Tschechische Republik, sowie die benachbarten Reitregionen Sterngartl und Pferdereich Mühlviertler Alm

Erhältlich ist die Reitkarte zum Preis von € 5.00 im Haus der Region Mühlviertler Kernland, Waaggasse 6, 4240 Freistadt, allen Gemeindeämtern der Region Mühlviertler Kernland  oder direkt über das Kontaktformular.

Wanderreitpass und Plakette

Wanderreiter in der Reitregion Mühlviertler Kernland können mit diesem Pass die Wegebenutzungsgebühr für einen mehrtägigen Wanderritt bei einem Betrieb bezahlen. Mit diesem Service, ersparen sich Wanderreiter tägliche Abrechnungen bei den verschiedenen Betrieben auf dem Weg. Die Plakette wird am ersten Tag des Wanderrittes am Zaumzeug des Pferdes angebracht und am letzten Tag wieder abgegeben. 

Reitwegemarkierung

Ein ausgeklügeltes, gut sichtbares Markierungsnetz mit speziellen Pflöcken, hilft den Wanderreitern zur Orientierung im 400 Kilometer langen Reitwegenetz der Reitregion Mühlviertler Kernland.